shadow

Angebote für Zeiten der Trauer im Kloster Hegne

Hinweise zu den Angeboten im Kloster Hegne:

Die Angebote finden im Hotel St. Elisabeth in Allensbach-Hegne statt, einem modernem und freundlichem Hotel in Trägerschaft des Klosters Hegne. Gerne buchen wir bei Bedarf ein Zimmer für Sie.

Auf Anfrage kann eine Ermäßigung der Kursgebühr über den Solidarfond des Klosters Hegne erfolgen.

Jahresprogramm des Referats Bildung:

Jahr für Jahr bietet das Referat Bildung im Kloster Hegne ein umfangreiches Jahresangebot, dass von klassischen Exerzitien, über Kurse im Bereich Kreativität oder Spiritualität bis hin zu MBSR-Kursen reicht.

Die Kursleiterinnen und Kursleiter

André Böhning: Dr. theol. und Diakon. Systemischer Supervisor, Coach, Trauer- und Verlustbegleiter, Psychoonkologe, Seelsorger in der Psychiatrischen Klinik Wil (CH).

Katrin Gergen-Woll: Dipl.-Theol. 1995-2004 Studium in Freiburg im Breisgau mit Abschluss Diplomtheologin und Magister Politikwissenschaften und Ethnologie, Seit 2005 tätig in der religiösen Erwachsenenbildung mit den Schwerpunkten „Ignatianische Exerzitien“, Theologie und Spiritualität, Entspannungs-Methoden und Liturgische Tänze; 2006-2016 Bildungsreferentin im Kloster Hegne, www.katringergenwoll.de

Sabine König: Trauerbegleiterin

Waltraud Reichle: Theologin, Seelsorgerin im Hegau-Klinikum Singen, Supervisorin DGSv.

Daniela Segna-Gnant: Klinikseelsorgerin.

Sabine Tebel: Dipl.-Theol., Pastoralreferentin, Klinische Seelsorgeausbildung (KSA). Etliche Jahre in mehreren Kirchengemeinden in allen Bereichen der Gemeindepastoral, seit einigen Jahren verantwortlich für die Katholische Seelsorge am Zentrum für Psychiatrie Reichenau.

Mira Winter: Dipl.-Psych., approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Supervisorin (IFT), Stammdozentin Suchttherapie (GVS). Nach mehrjähriger Klinik- und Ambulanztätigkeit niedergelassen in eigener Praxis.

Den Flyer finden Sie hier:

Flyer: http://www.kloster-hegne.de/fileadmin/storage/downloads/kloster-hegne/Referat_Bildung/Flyer_Angebote_in_Zeiten_der_Trauer_2018.pdf

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.