Trauer erschließen

Fünfteiliger Kurs Trauerbegleitung in Waldshut 

Jede/jeder von uns hat Verluste und Abschiede im Leben zu bewältigen. Im alltäglichen Umgang mit Trauernden sind jedoch viele Menschen verunsichert und überfordert.
Trauernde werden oft ausgegrenzt und an Ärzte oder Therapeuten verwiesen. Aber Trauer ist keine Krankheit, sondern die ganz normale Reaktion auf einen Verlust. Und
Trauernde sind in besonderem Maße auf ein gutes soziales Netzwerk und auf Sicherheit in ihrem Alltag angewiesen.
Anliegen des Kurses ist es, den Umgang mit Trauer selbstverständlich zu machen und Rüstzeug zu vermitteln, um Trauernden angstfrei und kompetent begegnen zu können.
Dieser Kurs befähigt zur Einzelbegleitung von Trauernden im Alltag. Nach Möglichkeit sollen die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten im bereits bestehenden und
wachsenden ökumenischen Trauer-Lebens-Netzwerk am Hochrhein eingebracht werden.
Die Referentinnen der Bildungswerkstatt „Trauer erschließen“ in Würzburg, Maria Knebel und Dr. Ruthmarijke Smeding, werden die Module leiten und gestalten.
Es ist ein Befähigungskurs für Ehrenamtliche nach den Standards des Bundesverbands Trauerbegleitung.
Zielgruppe des Kurses sind Ehrenamtliche. Aber auch beruflich Tätige aus Sozialarbeit, Krankenpflege, Seelsorge und anderen kirchlichen Tätigkeitsfeldern sind
willkommen.

Ziel des Kurses

Menschen im Ehrenamt und im beruflichen Kontext am Hochrhein sollen dazu befähigt und ausgebildet werden,trauernde Menschen qualifiziert zu begleiten. Dazu brauchen sie eine fundierte Ausbildung und ein Netzwerk, das sie stärkt. Der Kurs „Trauer erschließen“ wird in ökumenischer Kooperation der katholischen Region Hochrhein mit ihren Dekanaten und dem Evangelischen Kirchenbezirk Hochrhein angeboten. Der Kurs ist wesentlicher Teil der Aufbauarbeit des Trauer-Lebens-Netzwerks am Hochrhein.
Dieses wird im ökumenischen Geist weiter entwickelt.

Hier finden Sie weitere Infos:

Hier finden Sie die Ausschreibung im PDF-Format: Trauer erschliessen-2017-19
Kursinhalte
Infoabend
Kursleitung
Termine
Rückfragen und Veranstalter

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wochenendseminare und Vorträge