Die Klinikseelsorgerin Hanna Günther am Spital Waldshut koordiniert die Trauerbegleitung.

Bitte wenden Sie sich per Email  oder Telefon an sie.

h.guenther@st-verena.de
klinikseelsorge@spitaeler-hochrhein.de
Telefon: 07751 85-4345

Trauergruppe „Schmetterling“

Gesprächsgruppe für Eltern nach Fehl- und Totgeburt

Als Schmetterlingskinder oder Sternenkinder bezeichnet man Kinder, die vor, während oder kurz nach der Geburt gestorben sind. Nicht zu vergessen sind auch die Kinder, die durch einen medizinisch indizierten Schwangerschaftsabbruch oder plötzlichen Kindstod ihren Weg nicht zu Ende gehen konnten.
Die Trauergruppe „Schmetterling“ ist eine geschlossene Gruppe. In einer geschützten Gruppe können Sie sich über ihre schwere Erfahrung mit anderen Betroffenen austauschen, einander erzählen, einander zuhören, weinen und nachdenken. Die Gruppe gibt ihnen Raum und Zeit für Ihre Trauer und Ihren Schmerz. Sie dürfen Fragen stellen „an Gott und die Welt“. Sie können sich aufgehoben und verstanden wissen bei anderen, die ähnliches erlebt haben. Angenommen sein in meinem Schmerz – so wie ich bin.
Begleitet wird die Gruppe von Anne Katrin Kuhn.
Bitte nehmen Sie Kontakt zu Pastoralreferentin und Klinikseelsorgerin Hanna Günther auf, wenn Sie an einem Gruppentreffen teilnehmen oder eine Trauerbegleitung möchten.

Wochenendseminare und Vorträge

Angebote für trauernde Eltern